Konzertreview: Kraków Loves Adana im Monarch

Schon eine ganze Weile bin ich dem einzigartigen Sound der Musik von Kraków Loves Adana einfach nur verfallen. Hinter diesem Namen verbergen sich die beiden Künstler Deniz Cicek und Robert Heitmann aus Hamburg, die die Welt mit verträumter und wundervoller Musik bereichern wollen – und das auch schaffen!

2010 veröffentlichten sie ihr Debütalbum ‚Beauty‘, direkt gefolgt vom Album ‚Interview‘, welches sie zwei Jahre später auf den Markt brachten. Mit einer Reihe bewegender Songs in der Tasche tourten sie durch die Welt und bauten sich so Stück für Stück eine echte Fangemeinde auf. Danach beschlossen sie, sich ab sofort selbst zu organisieren und produzierten und veröffentlichten als waschechte Self Made Künstler einige Singles und die EP ‚Contrast‘ einfach selbst.

Im März kam endlich ihr neues Album ‘Call Yourself New’, welches übrigens in meiner Plattensammlung nicht mehr fehlen darf, und begaben sich wieder auf Tour. Gott sei Dank machten sie auch im Berliner Monarch Halt, wo ich sie das erste Mal live sehen durfte. Was soll ich sagen? Wir hatten dank ihnen einen ganz wunderbaren Abend! Wieder einmal fesselten sie mich mit ihrer Musik, die live nochmal einiges mehr kann, was womöglich auch an der Ausstrahlung und dem Zusammenspiel der Beiden lag. Auch wenn sie etwas zurückhaltend wirken, sind sie noch lange nicht distanziert. Ganz im Gegenteil, sie wollen nicht viel reden, sondern einfach nur Musik machen. Das spürt man und genau das ist es, was auf den Zuschauer überschwappt – Leidenschaft für ihre Musik, ein Kribbeln im Bauch, ein Grinsen im Gesicht. Spätestens bei meinem Lieblingssong ‚False Alarm’ begab ich mich in eine ganz andere Welt und ließ all meine Gedanken von mir abfallen, um diesen einen wunderschönen Moment voll und ganz zu genießen.

© Beitragsfoto: Kraków Loves Adana

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: