Sonntagsplaylist.

Einer meiner Blogvorsätze für’s neue Jahr: mehr Playlists erstellen! Ich hangle mich schon immer von Playlist zu Playlist und bin immer wieder froh dank der Listen meiner Freunde oder Musiker neue Songs zu entdecken und sie dann in vielen weiteren Listen für mich zu speichern und so immer direkt für die richtige Musik für die richtige Stimmung parat zu haben.

Die Musik, die ich weiterempfehle, sagt indirekt immer sehr viel über meine aktuelle Gemütslage aus. Diese Sonntagsplaylist fällt wieder einmal ziemlich ruhig und nachdenklich aus, was mit vielen Dingen zu tun hat. Zum Einen ist es draußen grau und kalt, sodass es die richtige Musik für kuschlige Abende auf der heimischen Couch zu finden gilt. Zum Anderen war das letzte Jahr ziemlich turbulent, weshalb ich mich schon seit einigen Wochen immer wieder in sehr ruhiger Musik verliere, um zu entspannen und die Welt da draußen einfach mal Welt sein zu lassen.

Hinzu kommt, dass es auch mal mir an einigen Tagen nicht ganz so gut geht und ich in solchen Zeiten einfach traurige Musik brauche, um still und heimlich mal nur traurig zu sein. Normalerweise bin ich ein Meister im Ablenken und setze mich somit eher selten mit meinen Problemen auseinander, doch das ist weder gut für die Seele noch für das Herz. Darum bleibe ich heute mal im Bett liegen und höre den ganzen Tag diese Playlist in Dauerschleife:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: