Albumrezension: A Life, A Song, A Cigarette – ‘All That Glitters Is Not Gold’

Mit ihrem vierten Album ‘All That Glitters Is Not Gold’ bringen A Life, A Song, A Cigarette frischen Wind in ihre doch schon etwas eingestaubte Bandgeschichte. Lange ist nichts passiert, Fans haben vielleicht schon die Hoffnung aufgegeben, doch dann kam der lang ersehnte Tag und er wurde schöner, als gedacht.

Das neue Album setzt nicht an den alten Werken an, sondern bietet einen ganz neuen Sound, der mehr als überzeugt. Ich könnte das Album stundenlang hoch und runter hören, wenn ich gemütlich zu Hause sitze oder aber auch wenn ich arbeite. Womit ich nicht sagen will, dass dies ein Album ist, dass man nur so nebenher hören kann. Allerdings haben ihre hoffnungslos verträumten und melancholischen Songs eine Art beruhigende Wirkung auf mich, sodass ich vor Kreativität nur so übersprudele oder mich mit ihren Songs in den nächsten sehnsüchtig erwarteten Urlaub träume.

Schon der ersten Songs des Albums ‚Atging‘ und ‚Snow‘ beginnen mit ruhigen Klängen, die dich sofort von jeglichen Sorgen befreien und dich mit in eine andere Welt nehmen. So soll es auch die folgenden neun Songs bleiben. Mein absoluter Favorit ist und bleibt jedoch ‚Take Me Back‘, den ich übrigens auch gerade beim Schreiben in Dauerschleife auf mich wirken lasse…

Hört unbedingt mal rein!

© Foto: Andreas Jakwerth

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: