Konzertreview: The Dø im Astra Berlin

Anderthalbwochen ohne ein Konzert. Wie konnte ich das nur aushalten? Zum Glück bekam ich gestern eine spontane Anfrage ein Interview mit The Dø für pop10 zu führen, welches ihr dann übrigens demnächst auf unserem youtube Channel und natürlich in der Sendung sehen könnt. Nach dem wirklich tollen Interview luden mich die wunderschöne Olivia und der verrückte Dan auf ihr Konzert am Abend im Astra ein, wofür ich dann spontan all meine Abendpläne verwarf. Das war die beste Entscheidung, die ich an diesem Wochenende treffen konnte…

Vorab wusste ich noch gar nicht genau, was mich erwarten wird. Hört man sich ihre Musik an, hat sich diese in den Jahren sehr verändert. Bekannt geworden durch ihren Hit ‘Too Insistent’ ist ihr neuestes Album ‘Shake Shook Shaken’ sehr viel elektronischer und sphärischer, als die beiden davor. Plötzlich hört man viele Synthies und auch die Grundstimmung der Musik hat sich sehr verändert. Genau diese Stimmung sollte auch das Konzert widerspiegeln. Live wird das ganze nämlich nochmal eine ganze Nummer elektronischer, was wahrscheinlich auch der Grund dafür ist, weshalb vor allem die Berliner so sehr auf ihre Musik stehen. Die Konzerte von The Dø sind nämlich in Berlin immer ausverkauft und das obwohl sie immer wieder in größere Locations ziehen und nun schon das vierte Mal in diesem Jahr in Berlin spielen durften. Es machte großen Spaß ihnen zuzuschauen und dabei ihrer Musik zu lauschen, denn eins muss man ihnen lassen – sie wissen genau, wie sie sich selbst und ihre Musik in Szene setzen müssen.

Und das nicht nur auf der Bühne. Vor kurzem veröffentlichten sie nämlich ein Musikvideo, welches kein Musikvideo im klassischen Sinne ist. Das wäre ja auch langweilig. Sie konnten sich nicht entscheiden für welchen Song des neuen Albums zuerst ein Video her sollte, von daher haben sie gleich mal sieben Songs in einen 12-minütigen Kurzfilm gepackt. Die Geschichte dazu kam von Reynald Gresset und wurde von ihrer Musik inspiriert. Er produzierte einen Film, wie er emotionaler nicht sein könnte und zeigt eine herzzerreißende Liebesgeschichte in wunderschönen und stimmungsvollen Bildern.

© Foto: The Dø

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: