Fine Times retten mich aus meinem Herbststimmungsloch

Eine sehr anstrengende Woche liegt hinter mir, aber das Wochenende ist ja zum Glück in Sicht. Und wenn ich so aus dem Fenster schaue, möchte ich einfach nur weinen und wundere mich so gar nicht, dass mich nun auch eine Erkältung erwischt hat. Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass dieses Wetter euch so jegliche Energie aus allen Zellen saugt? In solch Zeiten gibt es nur eins, das wirklich hilft: gute Musik!

Sie ist dein treuer Wegbegleiter und hilft dir in jeglicher Lebenslage. Es gibt einfach für jeden Moment die richtige Musik. Sie bringt dich zum Tanzen, wenn du tanzen möchtest. Sie bringt dich zum Weinen, wenn du einfach nur noch weinen möchtest. Und sie hilft dir durch eine stressige Woche mit schlechtem Wetter und hebt deine Laune zumindest ein bisschen. Doch dafür muss erstmal die richtige Musik gefunden werden. Zwei Typen aus Kanada haben sich der Mission „Jayne aufheitern“ mutig angenommen und diesen Job wirklich gut gemacht.

Die Rede ist von Fine Times. Dahinter stecken die langjährigen Freunde Matthew und Jeffrey. 2010 ging’s los und 2012 folgte schon das Debütalbum, womit sie so einige Musikkenner von sich überzeugen konnten. Nun veröffentlichten sie ihre EP „Bad::Better“, durch die ich auf sie aufmerksam geworden bin und durch die sie mich aus meinem Stimmungsloch herausgeholt haben.

Vier Songs voller Energie und poppigen Indie-Rock-Grooves, die so jeden Herbstmuffel erheitern. Schon der erste Song „Bad::Better“, nach dem die EP benannt ist, hat es mit seiner fröhlichen Melodie in sich. Morgens im Bad tanze ich dazu, auf dem Weg zur Arbeit wippe ich permanent mit dem Fuß dazu und auch bei der Arbeit erwische ich manchmal den ein oder anderen Kollegen, der mich etwas verwundert anschaut, weil ich die ganze Zeit im Takt der Melodie auf meinem Stuhl hin und her schaukele. Doch auch die restlichen Songs heben meine Laune ungemein. Trotz allem schwingt in der Stimme Matthews eine gewisse Dunkelheit und Mystik mit, die einfach nur perfekt zum aktuellen Wetter passt.

Danke Fine Times – mit eurer EP habe ich meinen Herbstsoundtrack gefunden!

© Foto: Nordic by Nature

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: